Google+ Unternehmens-Blog | Sunshine Marketing

Blog

Unternehmens-Blog

Viele Unternehmen haben neben Ihrer Firmen-Webseite einen eigenen Blog. Erfolgreich sind aber nur einige, wie http://www.frostablog.de/http://www.dvag-unternehmensblog.de/ und http://blog.daimler.de/.

Woran liegt das?

Ein Blog muss im Gegensatz zu einer Webseite immer gepflegt werden. Ist ein Webblog nicht aktuell und nicht relevant für die Zielgruppe, wird ihn keiner lesen. Das Unternehmen steht also vor der Aufgabe, jemanden zu finden, der den Blog regelmäßig pflegt. Dies kann ein Mitarbeiter oder ein externer Dienstleister sein, zum Beispiel eine Werbeagentur wie unsere.

Bitte beachten Sie folgende Punkte, wenn Sie einen eigenen Unternehmensblog starten möchten:

1. Ein Blog dient der Informationsvermittlung!
Versuchen Sie nicht zu viele Ziele mit einem Blog zu erreichen. Geben Sie den Lesern Informationen zu Ihrem Unternehmen, über Ihre Produkte und Ihre Branche.

2. Professionalität und Soft Skills
Bewahren Sie beim Schreiben immer einen professionellen Ton – denn ein Blog ist nicht Facebook. Er dient zur Darstellung Ihrer Professionalität, ergänzt um einen kleinen Schuß Persönlichkeit.

3. Qualität statt Quantität
Die Artikel sollten kurz und knackig sein. Information und Klarheit zählen. Kommen Sie auf den Punkt und verlinken Sie zu weitergehenden Informationen auf Ihrer Webseite oder einem Branchenportal. Oder wie wär´s mit dem Direktkontakt zum Kundenberater?

4. Aktualität
Sie müssen nicht jeden Tag etwas schreiben, aber schreiben Sie regelmäßig.

5. Know-how
Stellen Sie sicher, dass derjenige, der den Blog pflegt, ob Mitarbeiter oder Agentur, Zugang zu allen Fachinformationen hat. Denn Ziel ist der Austausch mit Kunden, Lieferanten und Partnern. Der Blogger kann dann schnell auf Fragen reagieren.

WICHTIG: Der Erfolg eines Blogs kommt nicht über Nacht. Geben Sie sich Zeit. Bauen Sie langsam und zielgerichtet eine Blog-Gemeinde auf.

Gern unterstützen wir Sie dabei.